Logbuch-Lesungen

Karten kosten 10€

 

 

Jenseits der blauen Grenze

mit Dorit Linke

 

Sommer 1989 in der DDR. Zwei Jugendliche, die die Engstirnigkeit des Ostens nicht mehr ertragen können, kauern sich in die Dünen und warten auf die Dunkelheit. Sie wollen über die Ostsee in den Westen schwimmen. Suchscheinwerfer fegen den Strand entlang. Und dann rennen sie los. Werden sie es schaffen? Wie viel Zeit bleibt ihnen, bis die bewaffneten Grenzpatrouillen von der Sache Wind bekommen? Von dieser spannenden und lebensgefährlichen Flucht erzählt Dorit Linke. In Zeiten, in denen sich eine grenzenlose Ostalgie in immer mehr Köpfen festsetzt, zeigt dieser preisgekrönte Roman ein schonungsloses Bild der DDR-Realität. Es bleiben Fragen, Fragen an ein vergangenes Land. 


 

 

Orkanfahrt

mit Stephan Krücken

 Kapitäne berichten von wilden Stürmen, von Monsterwellen, von Stunden zwischen Leben und Tod. Von gefährlicher Fracht, geheimnisvollen Aufträgen, von harten Matrosen und leichten Mädchen. Sie erzählen von ihrer Liebe zur See und von einer Romantik, die es vielleicht nie mehr geben wird. Orkanfahrt sammelt 25 Liebeserklärungen an die Seefahrt, an einen Beruf, der wie kein anderer Sehnsüchte, Fernweh, Romantik und die Lust auf Abenteuer weckt. Orkanfahrt ist eine Hommage an alle mutigen Männer auf See, spannend aufgeschrieben von Reporter Stefan Krücken. Denn nichts ist so fesselnd wie das echte Leben